Warum leben wir, wo wir leben? Ist Heimat ein Begriff, der uns festlegt? Oder will er immer neu gefüllt werden? Siebzehn Menschen, die sich im Kinzigtal niedergelassen haben, darunter Künstler, Sportler, Unternehmer, Geflüchtete und Alteingesessene, gewähren erstmals sehr persönliche Einblicke in das, was für sie Heimat ist – und was nicht. Gemeinsam mit der Autoren Kristina Michaelis fuhr Robertino ins kleine hessische Städtchen Gelnhausen.  Die Gestaltung der Publikation übernahm Stefanie Oehlke und ist im „Am goldenen Fuss“ Verlag im Juni 2018 erschienen.