Wenn das Rennen vorbei ist herrscht eine gespenstische Stille auf der Strecke. Keine Zuschauer, kein Motorenlärm – einfach nur das entfernte Rauschen der Städte. Thomas nutzt diesen Moment der Stille und zeigt uns die Piste wie man sie ganz selten sieht.