Auf dem Gelände eines ehemaligen NATO-Munitionsdepots im Teutoburger Wald befindet sich auf einer Fläche von 84ha die außergewöhnliche Test- und Präsentationsstrecke Bilster Berg. Thomas Schorn entwickelte eine neue und einheitliche Bildsprache: Absetzung zur Konkurrenz (wie Nürburgring, Hockenheim etc.) durch einen modernen Look und eine in dem Bereich völlig neue Qualität, die den Anspruch des Bilster Bergs unterstreicht. Neben den sieben Keyvisuals, die jeweils für den entsprechenden Kernbereich des Bilster Bergs stehen, ist während des 12tägigen Shootings ein komplett neuer Bildpool aus Streckenbildern und Architektur entstanden.

GEDRUCKTES